17.01.2014

SPD BGL freut sich über gute Nachrichten aus Berlin

Bild: Bärbel und Roman
Kreisverband gratuliert Dr. Bärbel Kofler zu neuen Aufgaben
Eine Anerkennung nicht nur für die erfolgreiche Arbeit in Berlin, sondern auch für den Einsatz im Wahlkreis: so wertet die SPD Berchtesgadener Land die vor kurzem erfolgte Bestellung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler zur entwicklungspolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion und zum Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Der Kreisvorsitzende der SPD BGL Roman Niederberger gratulierte der langjährigen Weggefährtin und wünschte ihr viel Erfolg für die neuen Aufgaben.

„Bärbel Kofler hat sich seit vielen Jahren Glaubwürdigkeit und Ansehen bei den Menschen erarbeitet, die sich in der Entwicklungszusammenarbeit im Berchtesgadener Land, in Bayern und in ganz Deutschland engagieren“, zeigte sich Roman Niederberger überzeugt. Er erinnerte an Aktionen vor Ort wie den Versand von fair gehandelten Kaffee an Firmen und Verwaltungen im Landkreis und den engen Kontakt zu den Eine-Welt-Läden in der Region.

Auch in ihren Veranstaltungen habe die in Freilassing geborene Bundestagsabgeordnete immer wieder die „großen Themen“ der Entwicklungspolitik vor Ort anschaulich und verständlich dargestellt, meinte der SPD-Kreisvorsitzende. Er wies darauf hin, dass die Veranstaltungsreihe „Wie wollen wir leben“ auch 2014 wieder fortgesetzt und dabei Themen wie bezahlbarer Wohnraum, Europapolitik und die Energiewende von Bärbel Kofler gemeinsam mit dem SPD-Kreisverband aufgegriffen werden sollen.

Über zwei weitere Personalien aus Berlin, die gestern bekannt geworden sind, konnten sich Bärbel Kofler und Roman Niederberger gemeinsam freuen: die mehrfache Paralympics-Siegerin Verena Bentele, die sich im Wahlkampfteam von Christian Ude für die Bereiche Sport und Inklusion engagierte und dabei im vergangenen Jahr auch bei einer erfolgreichen Veranstaltung in Bischofswiesen gesprochen hat, wurde zur neuen Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen bestellt. „Verena Bentele ist eine überzeugende und sympathische junge Frau, die in dieser neuen Aufgabe vieles bewegen wird“, meinten die beiden Sozialdemokraten.

Und der Nürnberger Fraktionskollege von Bärbel Kofler Martin Burkert wurde ebenfalls gestern zum Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestags gewählt. „Martin Burkert ist seit vielen Jahren ein Kämpfer für bessere öffentliche Verkehrsmittel, die auch unser Landkreis dringend benötigt. Und er kennt die Situation in unserem Landkreis aus erster Hand, nachdem er bereits mehrfach bei uns zu Gast und hier auch mit Bus und Bahn unterwegs war“, stellten die beiden SPD-Vertreter fest.

Foto: Dr. Bärbel Kofler, MdB und Roman Niederberger im Gespräch





Dr. Bärbel Kofler, MdB Roman Niederberger 

zurück